Schulhaus
Am Bach




Fotogalerie
Bachschulhaus

Das Bachschulhaus wurde 1867-1869 als Mädchenschule nach Plänen von Stadtbaumeister Johann Gottfried Meyer, einem Schüler Gottfried Sempers (Semperoper in Dresden) erstellt. Es ist der bedeutendste klassizistische Bau in Schaffhausen. Die repräsentative Hauptfassade ist auf der Seite in Richtung Kantonsschule zu finden. Beim Bau des Gegaschulhauses 1933 wurde die Strasse an ihren heutigen Ort (über den 'Bach'= Bachstrasse) verlegt. Der damals geschlossene, umzäunte Pausenhof wurde zur Bachstrasse hin geöffnet.

1981-1984 fand eine Gesamtsanierung statt. In den Jahren davor wurde ernsthaft über den Abbruch des Gebäudes diskutiert.
2017 bis 2019 wird das Schulhaus anlässlich des 150 Jahr Jubiläums erneut renoviert.

Das Gebäude beherbergt 12 Klassenzimmer, eine Schulküche, ein Musikzimmer, ein Physikzimmer, einen Zeichensaal, ein Zimmer für textiles Arbeiten und eine Metall- und eine Holzwerkstatt und einen PC Raum im Kellergeschoss. Im Obergeschoss befindet sich eine grosse Aula, die Platz für gut 200 Personen bietet.

Bachstrasse 62
8200 Schaffhausen

Telefon Lehrerzimmer: 052 625 38 08
Fax Lehrerzimmer: 052 620 13 72
Email: osbach@schulensh.ch
Hauswart: Martin Ruckstuhl
Telefon Hauswart: 079 588 01 26
E-Mail Hauswart: martin.ruckstuhl@stsh.ch